Caritas Altenpflegeschule entließ erfolgreichen Altenpflegehelfer-Kurs 2015/16

Fulda (cif). 15 Absolventinnen und Absolventen erhielten bei der Caritas Altenpflegeschule Fulda aus den Händen von Diözesan-Caritasdirektor Dr. Markus Juch und Schulleiterin Dajana Herbst nach einem Jahr konzentrierter Ausbildung ihre Examenszeugnisse als Altenpflegehelferinnen bzw. -helfer. Dabei erteilte ihnen Schulleiterin Herbst ein dickes Lob: In den Prüfungen hätten alle ein sehr fundiertes Wissen bewiesen und deutlich mehr als das Notwendige geleistet. Insofern freue sie sich über durchweg sehr gute Abschlusszeugnisse.

Die Gruppe der Absolventen haben sich mit ihren Lehrern und den Verantwortlichen der Caritas zu einem Gruppenfoto vor einem Kunstwerk auf dem Gelände der Behindertenhilfe zusammen gestellt.

Das Gruppenfoto der Absolventen und ihrer Gratulanten entstand im Rahmen der Zeugnisfeier auf dem Caritas-Gelände in der Ratgarstraße.

Caritasdirektor Juch schloss sich der Gratulation an und wünschte den Absolventen für ihre berufliche Zukunft viel Freude und Erfolg. Kursleiterin Evamaria Schütz richtete sich sodann in ihrer Laudatio mit dem Bild einer gemeinsamen und nun zu Ende gegangenen gelungenen Reise an ihre Schülerinnen und Schüler, die umgekehrt ihren Dank an die Kursleiterin und an das gesamte Dozenten-Team richteten.

Bei einem gemeinsamen „Examen-Café“ feierten die fertig Ausgebildeten schließlich mit ihren Kolleginnen und Kollegen, den Dozentinnen sowie weiteren Vertretern des Caritasverbandes ihren Abschluss. Doch der berufliche Ehrgeiz ist geweckt: Einige von ihnen wollen nun im Anschluss gleich die Ausbildung zu examinierten Altenpflegerinnen und -pflegern angehen.