Caritas Altenpflegeschule Fulda bildete Betreuungskräfte aus – neun erfolgreiche Absolventen mit Zertifikaten ausgestattet

Fulda (cif). Die Betreuung von Menschen im Bereich der häuslichen, ambulanten und stationären Pflege hat stark an Bedeutung gewonnen. Um in diesem verantwortungsvollen Bereich arbeiten zu können bedarf es einer vorgeschriebenen Qualifizierung zur Betreuungskraft sowie vieler verschiedener Fähigkeiten und Fertigkeiten wie Kommunikation, Kreativität und Empathie, um nur ein paar davon zu nennen.

Die Betreuungskräfte und ihrer Ausbilder haben sich als Gruppe in einer Ecke der Altenpflegeschule zusammengestellt. Die Absolventen haben je eine Sonnenblume in ihrer Hand.

Gratulanten zusammen mit den Absolvent/innen

Umso mehr freuten sich Caritasverband und Altenpflegeschule über die neun erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen, die diesen Ausbildungsweg gegangen sind und kürzlich ihre Zertifikate aus den Händen von Schulleiterin Dajana Herbst, Altenhilfe-Ressortleiter Achim Eng und Pflegepädagogin Evamaria Schütz in Empfang nehmen konnten.

Unser Foto zeigt die Gratulanten zusammen mit den Absolvent/innen: Anette Bast, Julia Czepa, Silke Hammerschmidt, Marion Kehl, Melanie Otterbein, Hanna Santangelo, Anna Schaab, Peter Schlott, Eleonor Weber. Des Weiteren auch dabei Anette Gottschild und Stephanie Kramm, die ihre Prüfung zur Schwesternhelferin in der Pflege erfolgreich abgelegt haben.